Beiträge

13Mai2024

Ein Besuch bei der Rettungsleitstelle in Korneuburg gewährte den Kindern der 2. Klasse Einblicke in die Arbeitswelt der Mitarbeiter:innen des Roten Kreuz. Der Ablauf eines Rettungseinsatzes wurde genau erklärt und auch die Besichtigung des Rettungsautos durfte nicht fehlen. Dann wurden noch Verbände angelegt. Zu guter Letzt verabschiedete uns das Folgetonhorn. Das war sehr laut!

11Mai2024

der weiß, wie Wolken schmecken. Novalis

Endlich ist es soweit: Die Sonne scheint. Die Pflanzen wachsen. Alles wird grün und auf den Blumen tummeln sich Bienen und Schmetterlinge. Der ideale Zeitpunkt für die 2. Klassen um die wundersame Verwandlung von der Raupe zum Schmetterling genauer unter die Lupe zu nehmen. Ein besonderes Highlight war der Besuch im Schmetterlingshaus. Sogar den größten Schmetterling mit 30 cm Flügelspannweite konnten wir aus unmittelbarer Nähe beim Schlüpfen aus seinem Kokon beobachten. Wer ganz still stehen konnte, hatte vielleicht sogar das Glück, dass er von einem Bananenfaltern zum Landeplatz auserkoren wurde. Nun wachsen in unserer Klasse noch unsere eigenen Distelfalter heran. Bisher haben die Raupen gefressen und gefressen und gefressen. Wir sind schon ganz gespannt, wann sie sich verpuppen werden und sich auf den Weg zur wunderbaren Verwandlung machen.

8Mai2024

Bei herrlichem Frühsommerwetter erlebten die 4. Klassen ihren dritten und letzten Wientag.
Auf dem Programm standen der Stephansdom und eine Rätselrallye durch das „Alte Wien“.
Die 4a- sowie die 4b-Klasse startete mit einer Rätselrallye „vorm und im Steffl“.
Gleich anschließend folgte eine Führung durch die Katakomben. Domführer Florian führte die Viertklässler durch die bischöflichen und fürstlichen Grabesstätten und zeigte ihnen den Friedhof unter dem Domplatz mit all seinen Gebeinen.
Ans Tageslicht zurückgekehrt wurde die Rätselrallye durch das mittelalterliche Wien in Kleingruppen fortgesetzt.
Innerhalb von etwa zwei Stunden absolvierten alle Gruppen erfolgreich die elf Rundweg-Rätselauffgaben und genossen zu guter Letzt das wohlverdiente Eis im Sonnenschein.

8Mai2024

Welch besonderes Highlight in diesem Schuljahr!

In einem 4-tägigem Workshop arbeitete der Autor und Regisseur, Norbert Holoubek, gemeinsam mit ALLEN Schüler:innen und Klassenlehrerinnen an Gesang, Text und Schauspiel, während die Tänzerin, Schauspielerin und Sängerin, Katharina Strohmayer, die Choreographie-Workshops leitete. Parallel dazu gestalteten die Kinder mit ihren Lehrerinnen und einigen helfenden Händen auch das Bühnenbild, die Kostüme und Requisiten.

Am Mittwoch, 24. April war es dann so weit:

Die Besucher:innen tauchten im geschmückten Festsaal der Marktgemeinde Bisamberg in die Welt des Dschungels ein.

„Probier’s mal, mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit“… mit diesen Worten und dieser Melodie begrüßte die Frau Direktor die zahlreichen Gäste zu den Aufführungen um 15 Uhr und um 17 Uhr.

Löwen, Geier, Tiger, Schmetterlinge, Wölfe, Bären, Affen, Schlangen, Elefanten und Papageie tummelten sich im Publikum und auf der Bühne rund um das Heranwachsen des kleinen Menschenkindes im Dschungel. MOGLI.

Während des Stückes fragten sich alle Kinder, wer denn die Kokosnuss klaute? Es war natürlich Mogli.

Schauspielerische und tänzerische Talente wurden hier entdeckt, jedes Kind stand auf der Bühne, sprach ins Mikrofon, tanzte mit den anderen Kindern und hatte Spaß. Ein Unterricht – mal ganz anders. Das Selbstbewusstsein wurde gestärkt, die kognitiven und kreativen Kompetenzen gefördert und das Gemeinschaftsgefühl erweckt.

Was hier geboten wurde, war einfach fantastisch.

„Wir sind alle Kinder dieser Welt“. Diese Botschaft gaben wir den Besuchern im gemeinsamen Abschlusslied mit.

Danke an die zahlreichen Sponsoren, an OeAD und vor allem an den Elternverein, die dieses Event gemeinsam mit der Marktgemeinde Bisamberg und dem Engagement der Lehrerinnen der Volksschule Bisamberg für die KINDER möglich gemacht haben.

30Apr2024

Für die Schüler:innen der 3. Klassen die Aktion “Toter Winkel” statt.

Die Kinder lernten dabei, was ein “Toter Winkel” ist und worauf man besonders achten muss.

Gemeinsam mit der Polizei Langenzersdorf stellte die Feuerwehr Bisamberg mithilfe eines Absperrbandes und dem Feuerwehrfahrzeug einen “Toten Winkel” dar.

Herzlichen Dank!

16Apr2024

Nach einem sehr aufregenden Schultag wie vor 100 Jahren besuchten die dritten Klassen das Schulmuseum Michelstetten. Vorort hatten die Kinder in einer Schreibwerkstatt die Möglichkeit,  Schiefertafeln, Griffeln als auch unterschiedlichste Federn auszuprobieren. In fünf historischen Klassenzimmern wurden zahlreiche Lehr- und Lernmittel vorgestellt und ein Unterricht wie vor 100 Jahren spielerisch dargestellt. Besonders spannend war es für die Schülerinnen und Schüler die ein oder andere „Strafe“ nachstellen zu können. Dieser sehr lehrreiche Tag rundete somit das aktuelle Wochenthema der dritten Klassen „Schule früher und heute“ hervorragend ab.

16Apr2024

„Guten Morgen, Fräulein Lehrerin!“, hallte es am vergangenen Freitag durch die 3. Klassen.
Einen Schultag wie vor 100 Jahren durften die Kinder der dritten Klassen erleben.
In einheitlicher Kleidung saßen die Kinder in ihren Schulbänken, lernten alte Schriften kennen, rechneten laut im Chor und wurden sogar „bestraft“ wie früher.
Eine spannende, lustige und auch lehrreiche Erfahrung für alle Schulkinder, aber auch für uns Lehrerinnen.

11Apr2024

Am 10. April besuchte die Ameisenforscherin Mag. Dr. Magdalena Sorger die 1c in der Schule. Im Rahmen eines Workshops lernten die Kinder die Vielfalt und Besonderheiten der Ameisen kennen. Dabei tauchte die Klasse mit allen Sinnen in die Welt der kleinen Krabbeltiere ein.

Sehr interessant war an diesem Tag die kleinste und größte Ameise im direkten Vergleich zu sehen. Mit vielen Bildern, Videos von springenden Ameisen und Kurzfilmen aus dem Urwald war dieser Vormittag ein wirklich beeindruckender Lerntag!

Vielen Dank an das Science Center Niederösterreich in Kooperation mit Discover Ants – Ameisen entdecken!

8Apr2024

Am 8. April konnten die 3. und 4. Klassen ihre Fitness unter Beweis stellen und ganz nebenbei für den Kampf gegen Krebs spenden.

Mit ihrer virtuellen Teilnahme an der Schulchallenge „Laufen gegen Krebs“ wurde die Stammzellenspende-Initiative des ÖRK sowie die Krebshilfeorganisation unterstützt.

Insgesamt nahmen 290 Schulen und Kindergärten aus 7 Bundesländern teil. Wir sind stolz, dass auch unsere Schulkinder bei diesem tollen Event mitgemacht haben. Alle konnten erfolgreich die Strecke von 800 Metern zurücklegen.

Vielen Dank an alle Helfer, die uns unterstützt haben.

1Apr2024

Am 20. März 2024 nahm unser Schulchor am Klassenabend Festival der Regionalmusikschule Kreuzenstein teil. Unter dem Motto “Frühlingserwachen” gaben wir drei Lieder zum Besten. Voller Begeisterung sangen unsere rund 50 Chorkinder mit dem Happy Voices Kinderchor der Musikschule Leobendorf und dem Kinderchor Enzersfeld, sowie dem Vocalensemble “Just Sing” gemeinsam den Frühling herbei. Ein rundum gelungener Auftritt, der allen Beteiligten viel Spaß bereitete.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

Der erste Schnee

1. Dezember – noch 23 Tage bis Heiligabend.

modal header

Hallo, ich bin Bruno

2. Dezember – noch 22 Tage bis Heiligabend.

modal header

Weihnachten? Was ist denn das?

3. Dezember – noch 21 Tage bis Heiligabend.

modal header

Ein neuer Freund

4. Dezember – noch 20 Tage bis Heiligabend.

modal header

Eine weise alte Eule

5. Dezember – noch 19 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Krah-krah-krah, das Weihnachtsfest ist nah

6. Dezember – noch 18 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Die ängstlichen Schafe

7. Dezember – noch 17 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Ich habe Hunger

8. Dezember – noch 16 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

9. Dezember – noch 15 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Warte auf mich, Bruno

10. Dezember – noch 14 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Ich will auch mal!

11. Dezember – noch 13 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Es wird dunkel

12. Dezember – noch 12 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Ich kann nicht schwimmen!

13. Dezember – noch 11 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Bruno ist ein Held!

14. Dezember – noch 10 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Viele neue Freunde

15. Dezember – noch 9 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Maria und Josef

16. Dezember – noch 8 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Ein Kind wird geboren

17. Dezember – noch 7 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Die Heiligen Drei Könige

18. Dezember – noch 6 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Versprechen muss man halten

19. Dezember – noch 5 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Komm mit, Bruno

20. Dezember – noch 4 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Hier bin ich, Mama

21. Dezember – noch 3 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Ein ganz besonderes Weihnachtsfest

22. Dezember – noch 2 Tage bis Heiligabend.

"

modal header

Stille Nacht, heilige Nacht

23. Dezember – noch 1 Tag bis Heiligabend.

"

modal header

Der Heilige Abend

24. Dezember – heute ist Heiligabend.

"

modal header

Frohe Weihnachten!

default